Die Burg der Adler über dem Neckar

Eine der ältesten und schönsten Burgen in ganz Deutschland

Burg Guttenberg

Die Burg ist eine der letzten nie zerstörten und immer bewohnten Stauferburgen in Deutschland – ein Ort, der 800 Jahre Geschichte atmet und von einem nachhaltig bewirtschafteten Wald umrahmt wird. Gegründet im zwölften Jahrhundert wird der Guttenberg seit dem 15. Jahrhundert von den Freiherren von Gemmingen bewohnt und liebevoll erhalten – mittlerweile in der 16. und 17. Generation.

In den historischen Mauern können Sie Flugvorführungen unserer Greifvögel und Eulen erleben, im Burgmuseum das Leben auf der Ritterburg erkunden und in der Burgschenke deftige Rittermahle genießen. Die Burg ist ein unvergleichlicher Ort für eine Traumhochzeit.

Die Inzidenz im Neckar-Odenwald-Kreis liegt derzeit stabil unter 35.

Damit greifen folgende Regelungen für den Besuch auf Burg Guttenberg:
Die Test- und Kontrollpflicht entfällt. Die Hygienemaßnahmen (Abstands- und Kontaktregeln, Maskenpflicht auf dem gesamten Burggelände) gelten fort.

Die Deutsche Greifenwarte ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet, mit Flugvorführungen um 11 und 15 Uhr.
Das Burgmuseum ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Online-Tickets sind wegen der eingeschränkten Kapazität in der Flugvorführung und im Burgmuseum empfehlenswert.
Eine Online-Reservierung ist vor Ort aber auch möglich.

Aufgrund der grassierenden Vogelgrippe dürfen derzeit keine verletzten Greifvögel und Eulen angenommen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Öffnungszeiten

  • Die Deutsche Greifenwarte
  • ist wieder täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet, mit Flugvorführungen um 11:00 und 15:00 Uhr. Voraussetzung für den Einlass ist eine Online-Anmeldung (vor Ort möglich).
  • Das Burgmuseum und die Burgschenke
  • Das Burgmuseum ist täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Die Burgschenke startet bei schönem Wetter mit der Öffnung des Kiosks mit Selbstbedienung im Biergarten ab 12:00 Uhr.

Preise

Adresse

Burg Guttenberg
Burgstraße 1
74855 Haßmersheim / Neckarmühlbach

Koordinaten für das Navi:
49° 16′ 50″ N, 9° 8′ 4″ O

Anreise mit dem Ruftaxi

Ab 1. August 2020 fährt das Ruftaxi Linie 8938 die Burg Guttenberg an. Den Fahrplan finden Sie hier. Bitte vergewissern Sie sich ggf. auf der Website des NOK, da wir nicht gewährleisten können, dass alle Informationen immer aktuell sind.

Anreise per PKW oder Bus

Burg Guttenberg ist über die A6 (Ausfahrt Bad Rappenau) oder die B27 (Gundelsheim) gut zu erreichen. Bitte folgen Sie den braunen Hinweisschildern mit der Aufschrift „Burg Guttenberg“. Für Busse gilt eine gesonderte, ausgeschilderte Anfahrtsregelung zum Waldparkplatz (ca. zehn Minuten Fußweg zur Burg).

Geschichte

Die Burg Guttenberg gilt als eine der letzten unzerstörten Staufer-Burgen in Deutschland. Sie wurde ca. 1180 gegründet, ist heute über 800 Jahre alt und hat eine entsprechend bewegte Geschichte. Sie war immer bewohnt und ist bis heute vollständig erhalten geblieben. Seit über 560 Jahren befindet sie sich in Besitz der Freiherren von Gemmingen.

Sie wollen keine Neuigkeiten verpassen? Dann melden Sie sich zu unserem Newsletter an.

Wir versenden unseren Newsletter ca. ein Mal im Quartal. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden.