Das Museum der Burg Guttenberg

„Leben auf der Ritterburg“ heißt die preisgekrönte Ausstellung des Burgmuseums, die Antworten auf spannende Fragen liefert wie: Warum wurden Burgen gebaut? Und wie lebten deren Bewohner in vergangenen Jahrhunderten? Wie wurde man ein Ritter? Und welche Waffen führte ein Ritter?

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg sieht momentan keine einschlägigen Impf-, Genesungs- und Test-Nachweise mehr vor. Masken sind wegen der engen Räumlichkeiten im Burgmuseum freiwillig, aber willkommen.

Öffnungszeiten

Das Burgmuseum ist ab Samstag, 2. April 22 wieder täglich ab 10 Uhr geöffnet.

Buchen Sie hierfür bitte ein Online-Ticket.

Führungen sind für Gruppen nach Absprache jederzeit möglich.

Preise

Burgstraße 1
74855 Haßmersheim

T: +49 (0) 6266- 388
M: museum@burg-guttenberg.de

Ausstellung

Auf einer Zeitreise vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert begegnen dem Besucher geharnischte Ritter, mutige Reformatoren, tapfere Kriegsherren und passionierte Jäger. Eine wahre Schatzkammer der Burg ist die Bibliothek mit über 3000 Bänden und rund 30 Inkunabeln. Die Holzbibliothek, ein 200 Jahre altes Herbarium mit 93 Bänden, bietet einen einzigartigen Überblick über die forstliche Flora jeder Zeit. Die Schildmauer führt zum 40 m hohen Bergfried mit Türmerstube.

Schulklassen

Klassenausflüge individuell gestalten: Mit altersgerechter Museumsführung, unterhaltsamer Flugvorführung, uriger Einkehr und Übernachtung in der Herberge – je nach Budget- und Zeitrahmen. Das Programm kann beliebig erweitert werden um Bausteine wie eine auf den Lehrplan abgestimmte Waldführung oder aufregende Ritterspiele.

Führungen

Die Besitzerfamilie bietet ganzjährige Gruppenführungen und Sonderführungen zur Reformation in der Burgkapelle – auch außerhalb der Öffnungszeiten.